Unternehmensphilosophie

Als gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft befolgen wir seit 1921 treu das Motto, welches fest in unserer Satzung verankert ist. Dort heißt es in §2:

"Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung (gemeinnütziger Zweck)."


"Förderung ihrer Mitglieder":

Das Wohlergehen unserer Mieter/innen ist unser oberstes Ziel. Uns ist an langfristigen Mietverhältnissen gelegen, welche von gegenseitigem Respekt und Zufriedenheit aller beteiligten geprägt sind. Deshalb tragen wir unseren Teil dazu bei, indem wir Sie einerseits bei der Grundgestaltung Ihrer Wohnung vor Mietbeginn mit einbeziehen, um später einen maximalen "Wohlfühleffekt" für Sie zu erzielen. Andererseits agieren wir im Anschluss nicht als "unnahbarer Vermieter", sondern stehen Ihnen während des Wohnens in unseren Liegenschaften stets mit Rat und Tat zur Seite.





"Gut, sicher, sozial verantwortbar":

Die GWG Blankenburg eG wirbt zuweilen mit dem Slogan: "Gutes Wohnen Günstig". Dies beschreibt unsere Unternehmensphilosophie sehr gut. Denn wir möchten, dass Sie sich, als Mitglied unserer Genossenschaft, als Teil des Ganzen und vor allen Dingen in Ihrer Wohnung und Hausgemeinschaft wohlfühlen. Daher ist uns sehr an einem friedlichen Miteinander gelegen. Als Genossenschaft sind wir an langfristigen Mietverträgen interessiert, Kündigungen von Dauernutzungsverträgen sprechen wir unsererseits nur dringenden Fällen aus - so will es unsere Satzung. Der besonders hohe Anspruch an die Sozialverträglichkeit unserer GWG zeigt sich derweil auch im vergleichsweise günstigen Mietniveau, welches wir Ihnen trotz starker ökonomischer Performance bieten können.




"gemeinnütziger Zweck":

Die GWG Blankenburg eG unterliegt qua ihrer Rechtsform dem Genossenschaftsgesetz und ist gleichzeitig noch durch ihre besondere Ausprägung der Gemeinnützigkeit gekennzeichnet. In §1 Abs. 1 GenG heißt es daher:


"Gesellschaften von nicht geschlossener Mitgliederzahl, deren Zweck darauf gerichtet ist, den Erwerb oder die Wirtschaft ihrer Mitglieder oder deren soziale oder kulturelle Belange durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb zu fördern (...), erwerben die Rechte einer 'eingetragenen Genossenschaft' (...)."


Insbesondere bedeutet die spezielle Ausprägung der Gemeinnützigkeit für uns noch dazu, dass wir, wie oben bereits erwähnt, die uns zur Verfügung stehenden Mittel zuvörderst in unseren Haus- und Wohnungsbestand reinvestieren, was unseren Mitgliedern unmittelbar zugutekommt. Natürlich verfolgen wir in unserer täglichen Arbeit das Prinzip des "Ehrbaren Kaufmanns", der besonnen und verantwortungsbewusst am Wirtschaftsleben teilnimmt. Besonders macht uns dabei jedoch die gemeinnützige Ausprägung, wonach wir primär nicht nach einer Maximierung des Unternehmensvermögens streben, sondern finanzielle Mittel vor allem in die Bestandssicherung sowie laufende Verbesserung und Modernisierung unserer Liegenschaften investieren.
Dabei bewahren wir unsere Heimatverbundenheit, indem wir vorwiegend mit regional ansässigen Unternehmen zusammenarbeiten, die für uns stets verlässliche Dienste leisten.




Unsere Mieter wohnen in 370 Wohnungen, die sich über gut 70 Gebäude in Blankenburg, Timmenrode und Braunlage verteilen. Uns ist an einem respekt- und vertrauensvollen Verhältnis zu und zwischen unseren Mitgliedern gelegen, was wir zu jeder Zeit fördern und fordern.